Mijn koninkrijk
  Startseite
    Abenteuer
    Arbeit
    Fotos
  Über...
  Archiv
  Wunschzettel
  Bewegt
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Finks
   Fotos
   kerstins
   fruehling
   alter

http://myblog.de/amsterdam

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Am dritten Dezemberwochenende war ich noch Weihnachtsshoppen.

4 Fotos
30.1.07 22:19


Piet Heinkade



ist es nicht hübsch?
das ist eine feste Lichtinstallation.
30.1.07 22:13


Ist das nicht ein schöner Spruch?

Trink ich, dann verderb ich.
Trink ich nicht, dann sterb ich.
Besser getrunken und verdorben
als nicht getrunken und doch gestorben.


30.1.07 21:56


So...

danke, Schwesterherz, für den Arschtritt. ich werde jetzt was bloggen. :D

Aber erstmal eine Auswahl toller Fotos in mein Fotoalbum hochladen.
Macht euch auf was gefasst.

+ lecker satt
# Martin Jondo - Rainbow Warrieor
* Angenehm. Nicht besonders windig, trocken, nicht zu kalt.


30.1.07 21:43


So,

bevor mein Blogging-Abstand noch auf einen ganzen Monat heranwaechst, blogge ich lieber schnell was.

All die anderen Sachen, die bisher passiert sind, lasse ich erstmal aus und vielleicht erzaehle ich sie euch mal in einer ruhigen Minute. Haha. Aber Bilder koennte ich davon schon noch ins Album laden. Mal schaun, was sich machen laesst.

Club Christmas Rascal
Weihnachtsfeier @ Springtime
Weihnachten zu Hause
die tolle Geburtstagsreinfeier von Elke
Silvester in Amsterdam
Zandvoort
Coco und Elke zu Besuch
Das erste Wochenende 2007
Rijksmuseum

Stattdessen nerve ich euch jetzt mal wieder mit meiner Reiseplanung fuer Februar 2007 nach Gmuend.
Es ist naemlich vreselijk. Zum Kotzen.
Der Flug mit KLM nach Stuttgart kostet noch immer 266 Euro. Plus 24,80 Zugfahrt vom FLughafen nach Gmuend. Also sind das grossartige 290,80. Both ways, ja. 1h 15 Flugzeit. Plus Einchecken, nach Gmuend kommen.

oh mein Gott, Oh mein Gott.
Es ist das Winterangebot der Bahn neu reingekommen.
Ich kann eine Fahrt fuer 39Euro kriegen. Okay. Immer wenn du denkst, es wird zu teuer, kommt irgendwo ein Sonderangebot daher.

Jetzt muss ich nur noch klar machen, dass ich Donnerstag UND Freitag frei kriege. Von meinen 5 Urlaubstagen sind naemlich schon eigentlich 4 fuer Weihnachten drauf gegangen. 
Das fiese daran ist bloss, dass ich da nicht mal ne Wahl hatte.
Yeah, ich freu mich so. Dann schnell schnell buchen!

+ fein fein fein
# Hard-Fi - Hard to beat
* Sehr, sehr windig. Heute morgen seit langem mal wieder ohne Muetze zur Arbeit gefahren.



10.1.07 09:51


langweilig

Ja, liebe Leute, wie vielleicht schon jemand gemerkt hat, bin ich ein bisschen faul.
Aber das liegt daran, dass ich nicht mehr soviel vorm Rechner hocke sondern auch mal sinnvollere Dinge tue.

Filme gucken, was leckeres kochen, Spekulatius verziehren.

Außerdem muss ich gerade ein bisschen mehr arbeiten, wir haben ein tolles Babyprojekt.

Dafür erweitere ich jetzt meine Illustrator-Qualifikationen.
Wir machen damit kleine Storyboards. Dafür musste ich so kleine Figürchen basteln.

Am Samstag ist wieder Club Rascal im Club 8.
Diesmal mit Weihnachtsparty.

Einladung:



As you will see on the flyer we want everyone to come dressed in Red 'N' Black, and for all those that do there will be indie/rascal Christmas gifts, with 3 super gifts for the best outfits, who we will chose towards the end of the night.

Also this time instead of everyone wondering where the after party is going to be at 4am, we will be having an 'after party' in the club till 5am with indie karaoke! whoop whoop.
So all those that know all the words to Bloc Party’s 'Banquet' or Maximo Park's 'Apply Some Pressure' or reckon they are the next kurt Cobain now's your time to shine
otherwise stick around for a few more drinks and music in-between the singing.

Plus early on in the evening we have maybe the 1st ever indie disco fashion show!
The clothes on show are from the collection “Rio Sul” by rascal regular Ms. Ursula Pelt.

So all in all we have quite a night planed and I’ve not even mentioned all the sweets, balloons, party bangers and who knows what else…..oh yeah and all the banging indie tunes we will be spinning for you all night long!! YAY

Come early to avoid the cue on the stairs and to get throwing those shapes on the dance floor, plus grab one of the 30 free Club Rascal Indie mix-tapes before they are all gone.

Ich hab schon ein passendes schwarz-rotes Outfit. Bin dank Myspace auf der Gästeliste (yeah) und gehe mit Renze und Freunden von ihm dahin. René geht auch, vielleicht kommt Volker ja auch noch mit. Wer weiß. Das wird auf jeden Fall gut.
Ein gelungenes finales Amsterdamer Wochenende 2006.
Max ist mit seiner Freundin bei seinen Eltern in Arnhem.
Das Kaizers-Orchestra-Konzert war übrigens das beste Konzert, das ich je überhaupt erlebt habe. Das war echt wahnsinnig gut. Die haben fast zwei Stunden gespielt.

Ach. Thiago ist vor einer Woche schon wieder nach Rio gedüst. Und am Dienstag, wir haben zum Abschied ganz besinnlich The Shining geguckt, habe ich mein Handy und meine Amsterdamkarte bei ihm vergessen. Und die ist nicht wiederkriegbar. Hab inzwischen eine neue Holländische Nummer. Wer sie will kann sie gerne kriegen. Ne Rundmail gibts dafür nicht.

Was noch?

Horrel de Borrel. Kleines Netzwerk-Mingle-Festchen. Gehostet von Springtime, organisiert von irgendwelchen Helferlein. Das war letzten Freitag. Fotos gibts im Album. War nett.
Samstag war Kino im Programm. Casino Royale. Fand ich sehr gut.

Sonntag war ich noch im Historischen Museum. Die Ausstellung über Amsterdamer Lieder ist wirklich sehr süß.

- müde und ein bisschen einsam
# I miss you - Björk
* Wind, wind, wind. Mein Element. Wie ich das liebe!


14.12.06 00:11


Mir fehlt grad ein bisschen die Muße zum Tippen.
Aber immerhin hab ichs geschafft, Bilder hochzuladen.

im Angebot ist:



Wetterleuchten
am Donnerstag gabs ein schönes Gewitter mit anschließendem wahnsinnigen Abendrot und Regenbogen und allem Drum und Dran. Christkindchen hat ganz viele schöne leckere Plätzchen gebacken.


Horrel de Borrel
Die Netzwerkparty, gehosted von Springtime, am Freitag.
In der Bagagehal bei uns im Gebäude. Der Kicker wurde umgeräumt und plötzlich war er beleuchtet. Sehr fein.

De Zotte
Fotos von letzter Woche Freitag.
Mit Thiago, Kevin, Claudie, Joe und Ulli.



+ Wochenende schon wieder rum
# I am kloot - Proof
* Immernoch viel zu warm.






11.12.06 01:03


Konzertfotos

Im Angebot wäre Albert Hammond, Jr.  von Freitag im Melkweg The Max.
Und Kaizers Orchestra von Samstag Melkweg (Oude Zaal).

Die Fotos aus de Zotte kommen morgen dann noch, wenns klappt.

+ immernoch schön hier. Und Max ist ein netter. Bisschen bessere Wellenlänge als Omar.
# Albert Hammond, Jr. - Bright young thing
* Wind, bisschen Regen und warm.




5.12.06 01:13


Nur kurz

ich bin in der neuen Wohnung. Und mein Wochenende war sooo schnell rum.
Und überhaupt. ich habe gerade keine Zeit für große Worte, aber hier findet ihr schöne Vorher-Nachher-Fotos.

nicht über das Chaos auf den Vorher-Fotos wundern. Ich war gestern beim Kleidungaussuchen ein bisschen in Eile .

Es werden außerdem folgen:
Fotos von zwei wundervollen Konzerten (Albert Hammond, Jr. & Kaizers Orchestra) sowie ein paar Fotos von Freitag abend in der Zotte mal wieder.



+schöön ist es hier. Aber wir haben schond ie erste Maus. :/
# Five O'Clock Heroes - Give it up
* eigentlich immer noch total warm. Windig, ab und zu Regen.


4.12.06 00:49


Scary, spooky und all das

Jemand hat versucht, hier im Buero einzubrechen, just in der Nacht, in der ich hier schlafe, weil ich mich zuhause ausgesperrt habe (siehe hier)

Das kam alles so:
ich war heute laenger im buero, surfen, zeit vertreiben, weil Omar ja erst um 6 in Rom losgeflogen ist. Dann extra spaet nach Hause, so gegen 12 hier lso. 
Dann hab ich gemerkt, dass er nicht da ist, wieder ins Büro gelaufen, wollte dann da schlafen, deswegen. 
Hatte keine Lust, noch laenger auf ihn zu warten.
Beim wieder ins buero wollen ist irgendwas mit der alarmanlage schiefgegangen. 
Ich habe den Code zu spät oder falsch oder was auch immer eingegeben.
Hab meinen chef mitten in der nacht aus dem Bett geschmissen, weil es bei ihm alarm geschlagen hat, also das macht es automatisch.
Eigentlich sollte dann auch jemand vom Sicherheitsdienst kommen, zur Kontrolle. Dem sollte ich dann ne Visitenkarte geben und zur Not auch die Handynummer von meinem Chef. Aber lieber nicht.
Er war ziemlich angesaeuert, aber mein Gott, es war auch 1Uhr nachts. :/

Ich bin dann erst spaet schlafen gegangen, so gegen 3, hab ja erst noch darauf gewartet, dass der Sicherheitsdienst kommt (der ist aber nicht mehr gekommen). Hab zum Zeitvertreib gesurft, E-Mails geschrieben und mich noch verquatscht. Dann hab ichs mir auf der Couch gemuetlich gemacht. Alle Klamotten an, auch die Jacke, bis auf Schuhe. Die Fuesse hab ich mit meiner Tasche gewaermt, es war ein bisschen kuehl.
Ist ja auch nicth wirklich von Belang.
Richtig geschlafen habe ich noch gar nicht, weil ich ein bisschen aufgeregt war, hier im Buero uebernachten zu muessen (und wegen des Alarmanlagenadrenalinstosses).
Ich hab Amelie-Soundtrack ueber MP3-Player gehoert.
Eigentlich war ich mehr am Amelie hoeren als am schlafen. Vielleicht war ich irgendwo zwischen Wachsein und Schlafen. Aber richtig geschlafen habe ich definitiv NICHT.
Gegen 4Uhr dann gabs einen RIESEN KNALL UND ES RUMST UND SCHEPPERT UND ES KLIRRT. Ich dachte, die Welt geht unter, oder so aehnlich.

Ich springe von meiner Couch auf, laufe zum Licht, knipse alles an und bin veraengstigt. Hatte im zweiten Moment auch in Betracht gezogen, dass eine Lampe von der Decke geknallt sei oder so. War aber nicht.
Ich hab dann naemlich das Riesenloch in einem Fenster gesehen (das Buero hat ja nach Hinten raus ne Komplettverglasung)

Ich wusste dann nicht, was ich machen soll. Bin ja in Holland. Keine Ahnung, was die Hollaendische Polizei fuer ne Nummer hat. Ich hab dann erst Volker (der spricht wenigstens deutsch, aber das Handy war aus) und dann Thiago angerufen. Claudie & Joe machen ihre Handys nachts sicher aus.
Thiago hat mir dann die Nummer vom Sicherheitsdienst und den zugehoerigen Code gegeben. Dort hab ich dann angerufen und die Sache geschildert und sie haben jemanden vorbeigeschickt.

Ich habe dann also auf den Typ vom Sicherheitsdienst gewartet.
Und mir derweil meinen Schiss mit Telefonieren mit Thiago vertrieben. HAben diskutiert, ob ich meinen Chef anrufen soll. 
Wir haben uns aber erstmal dagegen entschieden.
Denn es war ja so verdammt mitten in der Nacht. Dann kam irgendwann der Typ vom Sicherheitsdienst. So gegen viertel vor 5.
Dann stellte sich heraus, dass das nur ein Handwerker war, der das Fenster reparieren soll. Ich hatte mit wenigstens einem muskuloesen Beschuetzer gerechnet oder drauf gehofft.
Naja, besagter Glaser sagt mir, ich solle auf jeden Fall die Polizei rufen.

Hab dann erst meinen Chef angerufen, ihm alles berichtet und dann die Polizei bestellt. Er war erst ziemlich angepisst, warum zur Hoelle ich mitten in Nacht anrufe... Aber dann war er froh, dass ich da war, glaube ich.
Das war gegen 5 Uhr. Hab ihnen Firma, Strasse, Hausnummer, Telefonnummer durchgegeben. Um kurz vor 6 riefen sie noch mal an und fragten, wo ich denn sei, ich versuche, ihnen das Haus zu erklaeren, aber sie wissen nicht, in welcher Strasse auf welche rInsel das Haus ueberhaupt stehen soll, dabei hab ich ihnen das doch vorher diktiert.

Naja. Sie wollten dann so gegen 6 da sein. Ich hab dann hier also wieder rumgesessen, Spiegel online gelesen, irgendwelchen Mist gemacht und gewartet, dass die Politie kommt oder es wenigstens hell wird.
Als erstes kommen die Handwerker, die hier am Haus irgendwas renovieren. Die fangen anscheinend auch in Holland um 7 Uhr an.
Ich habe dann noch mal bei der Polizei angerufen und gefragt, ob die noch kommen. Sie haben dann noch mal jemanden vorbei geschickt.
Angeblich waren sie naemlich schon um 6 hier, aber da war keiner da.
Das kann aber nicht sein, weil ich ja die ganze Zeit hier gewartet habe. Pfff.
Die haben nicht noch mal angerufen, als sie mich nicht gefunden haben, ganz einfach.
Aber bei mir war eine sehr, sehr nette Polizistin aufm Motorrad. Die war echt lieb zu mir. 

Die Tueten und den Rucksack, die vor der eingworfenen Tuer standen, hat sie als Beweismittel mitgenommen. Und sie hat auch herausgefunden, wie der/die Typen auf die Terasse gekommen sind. 
Durch die Renovierungsarbeiten am Gebaeude gibt es Gerueste und noch mehr. Ganz schone Bastelgelegenheiten, insgesamt.
Sie meinte, wir sollten mal mit dem Hausbesitzer sprechen, dass der mit den Handwerkern spricht, dass die das irgendwie gegen Einbrueche sichern.


Cheffe oder ich soll dann aufm Revier einen Bericht schreiben. Man, wie aufregend. Haette ich mir aber trotzdem sparen koennen. :D

Aber rueckblickend kann ich sagen, dass ich recht tapfer war. Bin fast ein bisschen stolz auf mich, dass ich nicht rumgeschrien und kopflos durch die Gegend gelaufen bin.
Hab das richtige getan, auch wenn ich mich ungern an den Momemt erinnere, in dem die Scheibe eingeworfen wurde. 
Naja. Eventuell haette ich zuerst die Polizei und nicht den Sicherheitsdienst anrufen sollen. 
Aber ich wollte nicht den Rechner anschmeissen, zum Nummer rausfinden.

Wie gut, dass ichs nicht an dem Herzen hab, sonst waer mir das vor Schreck beim Klirren stehen geblieben oder schlimmeres.

Es gibt ja zwei Steine im Buero, die Polizistin hat so wissend geguckt, ich glaub, es waren zwei Einbrecher.

Jetzt koennten mal langsam die Leute eintrudeln.
Foto vom kaputten Fenster und so kommt nachher, hab hier keinen Zugriff auf die Karte.

+ ich freu mich auf mein Bett, heute abend. 
   Und das letzte mal deutschen Fernsehdienstag. 
# The Shins - Caring is creepy
* Morgenroete


28.11.06 08:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung